Deutscher Fernschachbund

Aus BdF-Wiki
Version vom 27. Mai 2018, 13:48 Uhr von Bekemann (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutscher Fernschachbund e. V. (BdF)

Der Verein kurz vorgestellt

Der Deutsche Fernschachbund e. V. (BdF - früher: Bund deutscher Fernschachfreunde) ist die weltweit größte nationale Fernschachorganisation und als Mitglied des Weltfernschachbundes (ICCF) das Bindeglied zum internationalen Fernschach.

Der BdF ist ein gemeinnütziger Verein, der die deutschen Fernschachfreundinnen und Fernschachfreunde zusammenschließt und der das ausschließliche offizielle Vertretungsrecht gegenüber dem Ausland für die Fernschachspielerinnen und Fernschachspieler seines Bereichs hat. Er ist somit die vom Weltfernschachbund einzige offiziell anerkannte Organisation der Fernschachspieler Deutschlands für E-Mail-, Serverfernschach-, Fax- und Post-Turniere.

Der BdF wurde am 25. August 1946 in Frankfurt/Main gegründet. Zweck und Aufgabe des BdF sind die Pflege und Förderung des Fernschachspiels. Er dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen, kulturellen und sportlichen Zwecken; dabei ist er selbstlos tätig und verfolgt keine wirtschaftlichen Zwecke (siehe Satzung).

Der BdF ist in das Vereinsregister des Amtsgerichts Hamburg als Verein eingetragen. Die Eintragung erfolgte am 04.10.2007 unter der Registernummer VR 19586.

Hier erfahren Sie mehr

Was bietet der BdF?

Mitglieder

Erfolge der Spielerinnen und Spieler

  • Nationale Erfolge können in vielfältiger Form errungen werden, in Meisterschaften, Pokalturnieren, Einladungsturnieren, Mannschaftsturnieren. Alle Möglichkeiten sind auf der Turnierseite verzeichnet.
  • Die Spielerinnen und Spieler des Deutschen Fernschachbundes (BdF) haben zahlreiche Internationale Erfolge errungen.

Datenschutz

Der Deutsche Fernschachbund e.V. nimmt den Datenschutz sehr ernst und hat zum Schutz der personenbezogenen Daten seiner Mitglieder und sonstiger Betroffener ein qualifiziertes System zum Datenschutzmanagement geschaffen.

Kontoverbindungen

  • Commerzbank Uelzen, IBAN: DE46 2584 0048 0564 6500 00, BIC: COBADEFFXXX
  • Postbank Hamburg, IBAN: DE78 2001 0020 0064 0062 04, BIC: PBNKDEFF200.

Für die Zeitschrift Fernschachpost besteht ein separates Konto.

Links